Ed Sheeran lädt ein – Die Welt kommt zu Besuch

Wochenenden sind zum tanzen da – zum Kuscheln natürlich auch 🙂 Und am liebsten mache ich das zur Musik von Künstlern die mein Erleben von Musik komplett verändert haben. Neben James Bay ist das u.a. Ed Sheeran. Der rothaarige, gebürtige Engländer begleitet mich seit Jahren, umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass er angekündigt hat nach einer einjährigen Pause endlich ein neues Album zu veröffentlichen (Divide / ET: 03.03.2017).

Seit seiner kurzen Ankündigung über eine neue Single am Neujahrsanfang steht die Internetgemeinde Kopf. „Neue Musik kommt am Freitag!!“ Mit einer kurzen Videobotschaft, in der er keinen Ton sagt, sondern lediglich ein weißes Blatt Papier mit eben jenem Text hochhält, hat Ed Sheeran für Aufruhr bei seinen Fans gesorgt.

ed-sheeran-facebookvideo-screen

Ankündigung Ed Sheeran Facebook Screenshot

Seine neuen Songs knacken die Streamingrekorde und seit der Ankündigung kursieren die Gerüchte im Netz, dass eine neue Tour bevorsteht. Jetzt war es endlich soweit – die Tour wurde bestätigt und die Tourdates veröffentlicht. Und was für eine Tour: Europa sowie Mittel- und Südamerika, wie z.B. Peru sind bei seinem straffen Tourplan vertreten… Glücklicherweise ist Deutschland mit ganzen fünf Terminen vertreten! Heute der nächste Knaller: Der Vorverkauf hat begonnen!

Die Tickets waren, wie zu erwarten, in wenigen Minuten komplett ausverkauft, dennoch durften wir uns glücklich schätzen einige der wenigen Karten zu ergattern.

Die Tourdaten im Überblick:

17.03.2017 – Turin, Pala Alpitour
19.03.2017 – Zürich , Hallenstadion
20.03.2017 – München, Olympiahalle
22.03.2017 – Mannheim, SAP-Arena
23.03.2017 – Köln, Lanxess Arena
26.03.2017 – Hamburg, Barclaycard Arena
27.03.2017 – Berlin, Mercedes Benz Arena
30.03.2017 – Stockholm, Ericsson Globen
01.04.2017 – Herning, Jyske Bank Boxen
03.04.2017 – Amsterdam, Ziggo Dome
04.04.2017 – Amsterdam, Ziggo Dome
05.04.2017 – Antwerpen, Sportpaleis
06.04.2017 – Paris, Accor Hotels Arena
08.04.2017 – Madrid, Wizink Center
09.04.2017 – Barcelona, Palau San Jordi

Ed Sheeran - Tour Dates

Tour Dates Facebook Screenshot

Wer ist Ed Sheeran?

Definitiv eine überflüssige Frage. Ed gilt heute als einer der größten Künstler unserer Zeit. Für manche zu sehr gehyped, für andere (wie mich) zurecht noch zu unbekannt. Obwohl Ed Sheeran regelmäßig die Charts stürmt, seine Tourdates in wenigen Minuten ausverkauft sind (obwohl es sich hier um riesige Stadien wie z.B. das Wembley Stadion handelt) oder er gefühlt jedes Topmodel der Welt gedatet hat, stößt man bei vielen immer noch auf die Frage „Wer? Wer ist Ed Sheeran?“

Meine Antwortet lautet dann immer: What? Ed ist einer der besten Künstler dieser Welt, du Banause! Zugegeben, Männer können oft nicht allzu viel mit seiner Musik anfangen (mich ausgenommen), aber meiner Meinung nach nur, weil Ed für seine gefühlvollen Songs weltbekannt ist. Auf den ersten Blick ist er nun mal der Balladen-Sänger schlechthin. Dabei sind viele seiner so gefühlvollen Songs gar nicht sooo harmlos. Hier wird einfach auch mal mit schmalziger Stimme verpackt was man alles so in einem Fahrstuhl anstellen kann, wie man seine Liebste anfassen soll oder, dass man weniger reden sollte, sondern einfach mal tun. Seine Texte schmalzen nicht immer nur daher – sie sind oftmals vollgepackt mit Sex!

Bei uns in Deutschland kennt man den kleinen Rotschopf, den ich immer Pumuckl nenne,  seit seiner Debütsingle „The A Team“. Diese erschien Ende 2011, sein gleichnamiges Debütalbum wurde im Februar 2012 in Deutschland veröffentlicht. Nach seinem Auftritt in der Castingshow „The Voice of Germany“ am 10. Februar 2012 erreichte die Single „The A Team“ Platz 9 der deutschen Single-Charts, das Album stieg gleichzeitig auf Platz 12 der Album-Charts ein. Sein Song „I see Fire“ war 2013 Titellied zum Film „Der Hobbit: Smaugs Einöde“. Das zugehörige Album „X“ erreichte europaweit Platz 1 der Album-Charts. Dazu kommen seine Dates mit Superstars wie beispielsweise Taylor Swift, Ellie Goulding oder seiner nachgesagten Affäre mit Jennifer Aniston. Schaut man sich den Rotschopf an ist das kaum vorstellbar – hört man sich seine Texte an ist es total nachvollziehbar. Aber sowas von!

Genauso abwechslungsreich wie sein Liebesleben sind seine Songs – Neben Kooperationen mit Macklemore & Ryan Lewis schrieb er Texte für One Direction, seine Ex Taylor Swift oder Christina Perri. Aber nicht nur die Songs, auch sein Style sind abwechslungsreich und dennoch einzigartig. Neben den schmalzigen Balladen (keineswegs negativ gemeint!), lässt Ed mich mit dem Kopf wippen, wenn er eine Rap-Session einlegt oder die Hüften kreisen, wenn dröhnende Beats ertönen. Nenn mir bitte einen Künstler der dieses Repertoire drauf hat 😉

Ich weiß selbst nicht woran es liegt, aber Ed Sheeran berührt etwas in mir… Mit jedem seiner Songs! Ich kann  mich gut und glücklich fühlen, traurig und voller Kummer oder nachdenklich und sensibel. Mit jedem seiner Songs löst er was aus in mir. Sei es eine gemeinsame kreative Ader oder eine Fassade hinter der er sich versteckt. Ed Sheeran ist eine Persönlichkeit mit der ich mich persönlich identifizieren kann. Auch, wenn ich nicht wie Pumuckl aussehe 😉


Nur wenige wissen, dass hinter der Fassade des Chart-Garanten ein sensibler Musiker steckt, dessen Vergangenheit von Alkoholproblemen bestimmt war. “Ich habe getrunken. Viel zu viel“, sagte er dem britischen Fabulous Magazine. Eine Wende bildete sein Plattenvertrag. Ed schwor sich von diesem Tag an, nur noch auf die Musik zu setzen und die Hände gänzlich vom Alkohol zu lassen. Dieses Vorhaben verlangte dem Musiker alles an Willensstärke ab, denn anschließend musste er über Jahre gegen dämonische Depressionen kämpfen. In seinen Alben aus den Jahren 2006 und 2007 verarbeitet er diesen inneren Kampf. „Der Tag, an dem ich zum ersten Mal wieder etwas trank, war der Tag, an dem mein Album die 1-Million-Verkaufsmarke überschritten hatte“, so Ed in einem seiner Interviews. Damit hatte er die Wende in seinem Leben vollendet: Im Gegensatz zu damals hat er seine Trinkgewohnheiten heute im Griff und gönnt sich nur zeitweise einen Drink.

Wir freuen uns wahnsinnig auf das Konzert in Köln und werden hier auf stoptaste.com berichten…

Hast du Ed Sheeran schon einmal Live gesehen oder hast einen besonderen Bezug zu Ed? Dann hinterlasse doch einen Kommentar und teile deine Erfahrungen! Und natürlich freue ich mich riesig über jeden neuen Follower auf facebookInstagram oder twitter

Über den Autor

Hi, ich bin Dennis. Blogger, Globetrotter, Music Lover und der Gründer von "stoptaste". Ich liebe und interessiere mich für viele Dinge, doch meine große Leidenschaft ist das Reisen. Könnte ich es mir aussuchen, würdest du mich in Flip Flops am Strand eines Ozeans, mit der Kamera in der Hand und dem Campingbus im Hintergrund, treffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: